Unsere Trauredner:innen in Sachsen-Anhalt

Foto: Herr Holzner

Patrick Diemling

Neben der Schauspielerei moderiere ich Galas, Sommerfeste und Preisverleihungen. Ich hatte auch schon eine Sendung zum Klimaschutz im Kinderkanal. Für diese Arbeit nutze ich gerne den englischen Begriff „MC“ – Master of Ceremony. Und so verstehe ich mich auch als Trauredner: Als einer, der nicht bloß eine Rede hält, sondern als jemand, der mit Euch gemeinsam Eure Zeremonie plant und den großen Tag dann zeremoniell für Euch leitet.

Foto: Alexander Keller

Thomas Brenner

Bevor ich als Trauredner in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen tätig wurde, kam ich 1971 in Zwickau zur Welt. Dort habe ich bis zum 16. Lebensjahr gewohnt – mit Bruder, kirchlich sehr engagiertem Vater und ganz und gar unreligiöser Mutter. Das funktionierte immer fröhlich und hilft mir bis heute, überraschende Gemeinsamkeiten in so manchen Gegensätzlichkeiten zu entdecken.

Foto: Hanni Lorenz

Katharina Göbel

Von klein auf bekam ich so mit, wie wichtig Gestaltung für das menschliche Miteinander ist – ob in Form von Worten, Symbolen, zeremoniellen Begegnungen. Wie wichtig und schön es ist, seinem Gegenüber zuzuhören und gemeinsam zu erkennen, dass es in einer Geschichte immer mehr gibt als nur die eine Wahrheit.

Foto: Herr Holzner

Cathrein Unger

Bei dem was ich tue, interessiert mich besonders das Leben mit all seinen Facetten von Liebe, Lachen und Leid. Ich bin mir sicher, dass es immer Geschichten gibt, die erzählt werden wollen. Deshalb gestalte ich freie Trauungen in und um Berlin: Ich will Eure Liebesgeschichte hören und die Quintessenz Eurer Beziehung in Eurer freien Trauzeremonie an Eure Gäste weitergeben.

Foto: Herr Holzner

Anton Pohle

Irgendwo habe ich gelesen, dass die Lebenserwartung von Paaren um bis zu 5 Jahre steigt, wenn sie sich jeden Morgen küssen. Außerdem gehört die Liebe bekanntlich den Mutigen. Und so gerne ich gründlich nachdenke und so wichtig ich dies finde – vom Rumsitzen und Nachdenken allein hat sich auch noch niemand verliebt. Darum bin ich nun auch freier Trauredner bei Strauß & Fliege.

Foto: René Löffler

Carola Söllner

Es ist mir wichtig, die Essenz einer Geschichte zu finden und die Leute wirklich in ebendiese Geschichte mitzunehmen. Bei meinen Traureden wird das Eure Geschichte sein. Und ich freue mich sehr darauf, Euch und Eure Gäste mit auf Reisen zu nehmen.

Foto: Hannes Casper

Juliane Dreyer

Als freie Traurednerin ist es mir ein Anliegen, Euch von Kitsch, Pathos und Selbstdarstellerei fernzuhalten. Gemeinsam mit Euch suche ich in unseren Vorgesprächen einen ehrlichen und authentischen Ansatz. Mir ist wichtig, dass jedes gesprochene Wort und jedes gesungene Lied seine Berechtigung bekommt und Euch und Eure Zeremonie unterstützt.


Freie Trauung in Sachsen-Anhalt

Eure freie Trauung in Sachsen-Anhalt

Da, wo die Reformation ihren Ursprung hat, ist man auch in Sachen Hochzeit einen Schritt weiter! Für eine freie Trauung hält Sachsen-Anhalt traumhafte Locations bereit und dank der zentralen Lage, sind diese auch aus allen Ecken Deutschlands im Nu erreicht. Strauß & Fliege ist hier seit vielen Jahren zu Hause und wird Eure freie Trauung in Sachsen-Anhalt zu dem machen, was es sein soll: EURE freie Trauung. Lasst Euch nichts einreden von Eurem Umfeld. Heiratet, wie Ihr es möchtet!

Hochzeit in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt vereint Gegensätze: von der Bauhaus Moderne im Dessauer Raum ist in den historischen Städtchen im Harz kaum mehr etwas zu spüren – wundervoll heiraten kann man dafür an beiden Orten. Und nicht nur da! Zwischen Elbe und Saale hat Sachsen-Anhalt zauberhafte Landstriche mit absoluten Traumlocationpotential! Verwunschene Burgen, alte Scheunen aber auch moderne Fabrikgelände oder Märchenschlösser! Hier ist für jeden etwas dabei! Lasst Euch von uns inspirieren und fragt uns, wenn Ihr noch weitere Tipps braucht! Schreibt uns eine Nachricht und wir besprechen ganz unverbindlich Eure Fragen und Wünsche!