Foto: Stefanie Heider

Katja & Robert

Traurednerin Katharina Göbel hält wunderschöne Reden
Foto: Stefanie Heider

Liebe Katharina,

man kann sich anfangs kaum vorstellen, wie eine bis dato uns völlig fremde Person den persönlichsten Moment einer Beziehung authentisch und feierlich begleiten soll. Doch liebe Katharina, das ist dir so wunderbar und fantastisch gelungen.

Wir hatten bei dir von Anfang ein gutes Gefühl: Genügend Pathos um festlich zu sein, genügend Witz um unterhaltsam zu sein.

Das, was unsere Beziehung ausmacht und die vielen kleinen Anekdoten aus den persönlichen Gesprächen, wurden von dir galant und mit viel Feingefühl zu einer stimmigen Rede arrangiert.

Als Brautpaar ist man selbst stark in die Organisation der eigenen Hochzeit eingebunden. Durch dich wurde jedoch die Zeremonie für uns selbst zur schönen Überraschung – Was wird gesagt? Wie sind Familie und Freunde mit eingebunden? Und wann setzt der Musiker ein? Du hast dich um viel mehr gekümmert, als nur um die reine Rede – du warst quasi die Regisseurin unserer Trauung. Du hast mit unserer Familie und Freunden telefoniert und persönliche Glückwünsche und Reden von ihnen eingebunden.

Katharina, unsere Hochzeitszeremonie wäre ohne dich nicht das gewesen, was sie war. Nämlich einfach nur toll und das persönlichste Geschenk des Tages an uns. Danke dafür.

Grüße
Katja und Robert