Unsere Trauredner:innen in Leipzig

Foto: Rabea Edel

Martin Langenbeck

Eure Trauung soll ein festlicher und einzigartiger Auftakt zu einem hoffentlich glücklichen, neuen Lebensabschnitt sein, den Ihr immer warm im Herz behalten werdet. Ich würde mich sehr darüber freuen, Eure unaussprechliche Liebe für Euch in Worte zu fassen.

Foto: FrontalLight

Kjel Fiedler

Eine Trauung ist für mich stets ein ganz besonderer Moment. Zwei Menschen treffen sich, verlieben sich und gehen einen Weg voller kleiner und großer, berührender und lustiger Momente, ein Weg mit Hindernissen und merkwürdigen Augenblicken. Genau diesen Weg möchte ich noch einmal mit euch zusammen gehen und ihn liebevoll beleuchten. Denn es ist doch genau dieser einzigartige Weg, der euch zusammengeführt hat.

Foto: Herr Holzner

Linda Stelzner

Es gibt so viel zu entdecken, zu lernen und erfahren, weshalb es irgendwie ganz natürlich war, dass ich die Tätigkeit der Hochzeitsrednerin aufnahm. Ich möchte mehr von den wahren Geschichten, den echten Menschen, einfach dem authentischen Leben. Ich möchte Eure Geschichte erfahren, mit all ihren Facetten und möglichen Unmöglichkeiten.

Foto: René Löffler

Isabelle Oldenburg

Freie Traureden finde ich deshalb so toll, weil sie losgelöst von veralteten Normen sind. Egal wie Euer Leben und Eure Liebe aussieht, ihr könnt sie im Kreise Eurer Liebsten zelebrieren. Ob ihr Teil der
LGBTQ-Community seid, vielleicht eine polyamore Ehe führen möchtet oder Euch mit dem traditionellen Weg am wohlsten fühlt. Euch alle möchte ich gerne begleiten und einen Beitrag zu einem der schönsten Tage in Eurem Leben leisten.

Foto: Hanni Lorenz

Katharina Göbel

Eine Freie Trauung ist für mich eine Feier bei der man keine Verpflichtungen zu beachten hat und so mehr Raum für das Persönliche, das Symbolische entsteht. Wenn man die Ehe auch als ein Zeichen verstehen möchte, als den Wunsch nach einer glücklich anhaltenden Beziehung, dann ist eine Freie Zeremonie eine schöne Form diesen Wunsch auszudrücken.

Foto: Herr Holzner

Patrick Diemling

Neben der Schauspielerei moderiere ich Galas, Sommerfeste und Preisverleihungen. Ich hatte auch schon eine Sendung zum Klimaschutz im Kinderkanal. Für diese Arbeit nutze ich gerne den englischen Begriff „MC“ – Master of Ceremony. Und so verstehe ich mich auch als Trauredner: Als einer, der nicht bloß eine Rede hält, sondern als jemand, der mit Euch gemeinsam Eure Zeremonie plant und den großen Tag dann zeremoniell für Euch leitet.

Foto: René Löffler

Kassandra Knebel

Hochzeiten sind einfach die tollsten Veranstaltungen. Echt jetzt! Menschen feiern das, was ihnen wirklich wichtig ist: Liebe, Familie, Vertrauen, sich angenommen fühlen und zusammen sein. Das ist es doch, worum es uns Menschen geht. Zumindest meine ich genau das heraus gefunden zu haben.

Foto: Alexander Keller

Thomas Brenner

Bevor ich als Trauredner in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen tätig wurde, kam ich 1971 in Zwickau zur Welt. Dort habe ich bis zum 16. Lebensjahr gewohnt – mit Bruder, kirchlich sehr engagiertem Vater und ganz und gar unreligiöser Mutter. Das funktionierte immer fröhlich und hilft mir bis heute, überraschende Gemeinsamkeiten in so manchen Gegensätzlichkeiten zu entdecken.

Foto: René Löffler

Heike Stier

Etwas von Herzen und mit Liebe zu machen, bedeutet für mich das größte Glück und ist gleichzeitig mein schönster Antrieb. Mir liegt es ganz besonders am Herz, das Ihr und Eure Liebe an Eurem Tag im Mittelpunkt steht. Lasst mich Eure Geschichte in Worte fassen und Euch ein Lächeln oder vielleicht auch mal ein kleines Freudentränchen ins Gesicht zaubern.

Foto: Herr Holzner

Anton Pohle

Irgendwo habe ich gelesen, dass die Lebenserwartung von Paaren um bis zu 5 Jahre steigt, wenn sie sich jeden Morgen küssen. Außerdem gehört die Liebe bekanntlich den Mutigen. Und so gerne ich gründlich nachdenke und so wichtig ich dies finde – vom Rumsitzen und Nachdenken allein hat sich auch noch niemand verliebt. Darum bin ich nun auch freier Trauredner bei Strauß & Fliege.

Foto: René Löffler

Carola Söllner

Es ist mir wichtig, die Essenz einer Geschichte zu finden und die Leute wirklich in ebendiese Geschichte mitzunehmen. Bei meinen Traureden wird das Eure Geschichte sein. Und ich freue mich sehr darauf, Euch und Eure Gäste mit auf Reisen zu nehmen.


Freie Trauung in Leipzig

Leipzig hat sich mittlerweile als regionales Kulturzentrum entwickelt, das es locker mit Berlin aufnehmen kann! Die Stadt platzt schier aus allen Nähten und hat mit tollen Locations wie z.B. der Villa Hasenholz einiges zu bieten.

Eine freie Trauung in Leipzig lohnt sich also!

Eine ganze Schar an tollen Dienstleistern, mit welchen Strauß & Fliege schon viele freie Trauungen durchgeführt hat, sind dort zu Hause. So können wir u.a. die wunderbaren Gil und Julia empfehlen! So fährt aber auch die großartige Susann Grossmann gerne zu euch an die Elster und bringt ihre Gitarre mit! Leipzig: eine bunte Kunst- und Musikszene, alternativer Charme und dennoch Stil und Klasse! Wunderbare Orte wie die alte Baumwollspinnerei in Plagwitz machen Leipzig zu einem einzigartigen Erlebnis! Nicht umsonst ist die Stadt in der Mitte Deutschlands immer beliebter für das Heiraten!

Eure freie Trauung in Leipzig? Am besten mit Strauß & Fliege!

Vor allem nicht zu unterschätzen: Leipzigs tolle Lage! Umgeben von kleinen Flussläufen und Seen ist Leipzig ein Paradies für freie Trauungen. Inmitten der Stadt oder im Leipziger Umland, auf dem Boot, am Strand oder ganz woanders. Die Auswahl eurer Traulocation trefft ihr – doch wenn ihr möchtet, unterstützt euch das Team von Strauß & Fliege natürlich gerne dabei! Schreibt uns am besten gleich eine unverbindliche Nachricht und wir besprechen gemeinsam was wir für Euch tun können!